Nein, die Wirksamkeit als mineralischer UV-Filter in der Sonnencreme ist dann gegeben, wenn die Materialien in Nanoform oder größer als dünner Film auf der Haut aufliegen. Bei sachgemäßer Anwendung auf gesunder Haut (nicht auf Schleimhäuten oder verletzter Haut) gelangen diese nicht in den Körper und werden durch Schweiß und Wasser wieder von der Hautoberfläche abgewaschen.