Strontiumcarbonat – Verhalten

In vitro Studien des Projekts NanoCare zeigen, dass Strontiumcarbonat-Partikel prinzipiell in verschiedene Zelltypen aufgenommen werden können [1].

Zurzeit sind keine Studien mit Strontiumcarbonat Nanopartikeln bekannt, die sich mit dem Übertritt über die Blut-Hirn-Schranke befassen.

Zum Umweltverhalten von Strontiumcarbonat-Nanopartikeln liegen keine Daten vor.