Externe Labore sind eingeladen, an der Studie teilzunehmen. Die teilnehmenden Labore werden auf der Grundlage ihrer einschlägigen Erfahrungen nach den folgenden Auswahlkriterien (nach Priorität geordnet) ausgewählt werden:

  1. Erfahrung mit spICP-MS Analysevon anorganischen Nanopartikeln oder
  2. Erfahrung mit SchüttgutICP-MS-Untersuchungenvon Nanopartikeln,z.B.nach der Trennung durch FFF oder
  3. Erfahrung mit Gesamtelementanalyse durch ICP-MS und Erfahrung bei der Handhabung von anorganischen Nanopartikeln

 

Gerne können SieIhrInteresse zu bekunden , um in dieser Studieteilzunehmen, durch Rücksendung des beigefügtenFormularsan die Organisatorenbis spätestens10. April 2012.

Weitere Informationen: Einladung and Anmeldung als pdf Documente zum Download.

 

Kontakt:
RIKILT – Institute of Food Safety, Wageningen UR
P.O. Box 230, NL-6700 AE, Wageningen, the Netherlands
Phone +31 317 48 02 56, Internet www.rikilt.wur.nl/uk
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Archiv

Powered by mod LCA