Kolloide

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Kolloide

Sind sehr kleine Feststoff-Teilchen (typischerweise kleiner als 10 µm), die in einem Lösungsmittel schweben. Im Gegensatz zur Suspension setzen sich die Feststoffe in einem Kolloid nicht ab, sinken also nicht zum Boden eines Gefäßes. Kolloide zeigen sich in einer Flüssigkeit durch eine Trübung und/oder den sog. Tyndall-Effekt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok