Über das Umweltverhalten von Nanocellulose ist bisher wenig bekannt. Generell wird angenommen, dass in der Luft hauptsächlich Agglomerate anzutreffen sind.

 

Außerdem ist die Bindungsfähigkeit von Wasser sehr hoch, so dass verfügbares Wasser durch die Cellulose gebunden wird [1].

 

Literatur arrow down

  1. Vartiainen, J et al. (2011), Cellulose, 18(3): 775-786.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok