Industrie-WorkshopSafe-By-Design für Nanomaterialen

Interessieren Sie sich dafür, wie sich sichere Nanomaterialien und Nanoprodukte herstellen lassen? Wie können sie das Innovationsrisiko im Bereich der Nanotechnologie reduzieren? Vom 24.-25. April 2017 ist das Gaiker Technologie-Zentrum in Bilbao / Spanien Veranstaltungsort des Industrie-Workshops zum Thema "Safe-by-Design" für Nanomaterialien.

 

Eine Vielzahl von Projekten der Europäischen Fördermaßnahme H2020 arbeitet an verschiedenen Aspekten von Safe-by-Design-Konzepten. Dabei verlassen sie sich darauf, dass die Industrie zum einen die Bedeutung der Konzepte verstanden hat und wie sich die in den Projekten entwickelten Werkzeuge praktisch umsetzen lassen. Über die Kommunikation des erarbeiteten neuen Wissens an ein breiteres Publikum kann die Akzeptanz und Aufnahme von Safe-by-Design Konzepten in Unternehmen gestärkt werden und umgekehrt auch mehr über die Bedürfnisse der Interessensgruppen erfahren werden.

Der Industrie-Workshop ermöglicht nicht nur den Wissensaustausch zwischen den einzelnen Projekten sondern auch mit den verschiedenen Interessensgruppen (Industrie, Forschungseinrichtungen, Regulierungsbehörden, Versicherungen, Verbraucher). Auf diesem Weg können Forschungsziele sowie Verbreitungs- und Verwertungsstrategien entsprechend angepasst werden, so dass nachhaltige und längerfristig beständige Projektergebnisse und –Werkzeuge geschaffen werden könne.

 

Ziele des Workshops

  1. Einführung der Safe-By Design-Konzepte für ein breiteres Publikum
  2. Entwicklung neuer Beziehungen zwischen den Safe-By-Design relevanten Horizon 2020-Projekten und der Industrie
  3. Zusammenführung von Industrieunternehmen, die von der Nutzung von Safe-By-Design profitieren können

 

 

WANN: 24.-25. Februar 2017

WO: GAIKER-IK4 Centro Tecnológico Parque Tecnológico, Edificio 202, 48170 Zamudio, Spanien

 

Teilnahme & Anmeldung: Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos mit einer begrenzten Anzahl an Plätzen. Anmeldefrist für alle Interessierten ist der 31. Januar 2017. Die Anmeldung erfolgt über das bereitgestellte Online-Formular unter https://www.bionanonet.at/component/chronoforms5/?chronoform=form2

 

Kontakt:

Nanotechnology Industries Association (NIA), Dr. Sean Kelly, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.