Parlamentarischer Abend mit Staatssekretärin im Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg Friedlinde Gurr-Hirsch MdL in Brüssel

 

Seit dem Jahr 2011 regelt die EU-Kosmetikverordnung die Verwendung von Nanopartikeln in Kosmetika. Wir haben gemeinsam mit der Staatlichen Überwachungsbehörde, mit universitären Einrichtungen und Verbraucherorganisationen den Einsatz von Nanotechnologien in Kosmetischen Mitteln untersucht und dabei wertvolle Hinweise bekommen, wie Lücken bei der bestehenden Regulierung und Defizite bei der Verbraucherwahrnehmung beseitigt werden können.

 

Weitere Informationenzur Anmeldung und zum Programm finden Sie hier: https://mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unser-service/veranstaltungen/

 

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok