Logo EU NCL

Das JRC hat in enger Zusammenarbeit mit Forschern des französischen CEA, der schweizer Empa, des US NCI-NCL und des Irish Trinity College eine gemeinsame Strategie zur Messung der Partikelgrößenverteilung von Nanomedizinprodukten entwickelt. Einem schnellen ersten Schritt zur Beurteilung der Probenintegrität und -stabilität durch Techniken mit niedriger Auflösung folgt die Kombination von komplementären hochauflösenden Größenmessungen, die sowohl in einfachen Puffern als auch in komplexen biologischen Medien durchgeführt werden.

Lesen Sie dazu mehr in dem kürzlich erschienenen Übersichtsartikel (open access):

F. Caputo et al.: Measuring particle size distribution of nanoparticle enabled medicinal products, the joint view of EUNCL and NCI-NCL. A step by step approach combining orthogonal measurements with increasing complexity, Journal of Controlled Release 299 (2019) 31-43

DOI: 10.1016/j.jconrel.2019.02.030

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok