Am 1. Dezember 2011 fand in Stuttgart ein Kongress "Kleine Teilchen, große Fragen! Verbraucheraspekte im Umgang mit Nanotechnologien" statt.

Eine erste Übersicht bietet die Dokumentationsbroschüre zum Kongress. Die beim Kongress gestellten Fragen wurden dokumentiert und werden nach und nach von Experten beantwortet.

Im Vorfeld der Konferenz hatten über 4000 Verbraucherinnen und Verbraucher die Möglichkeit, ihre Fragen auf einem Webportal zu formulieren. 200 Teilnehmende diskutierten dann vor Ort an sechs Dialogstationen zu Nanotechnologien in der Medizin, in Lebensmitteln und Verpackungen, Kosmetik, Textilien, im Bereich Automobil sowie für Bauen und Wohnen. Die Teilnehmenden entwickelten konkrete Empfehlungen für das zukünftige Informationsangebot der Landesregierung, die derzeit auf dem Nanoportal des Ministeriums unter www.nanoportal-bw.de umgesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.