Externe Labore sind eingeladen, an der Studie teilzunehmen. Die teilnehmenden Labore werden auf der Grundlage ihrer einschlägigen Erfahrungen nach den folgenden Auswahlkriterien (nach Priorität geordnet) ausgewählt werden:

  1. Erfahrung mit spICP-MS Analysevon anorganischen Nanopartikeln oder
  2. Erfahrung mit SchüttgutICP-MS-Untersuchungenvon Nanopartikeln,z.B.nach der Trennung durch FFF oder
  3. Erfahrung mit Gesamtelementanalyse durch ICP-MS und Erfahrung bei der Handhabung von anorganischen Nanopartikeln

 

Gerne können SieIhrInteresse zu bekunden , um in dieser Studieteilzunehmen, durch Rücksendung des beigefügtenFormularsan die Organisatorenbis spätestens10. April 2012.

Weitere Informationen: Einladung and Anmeldung als pdf Documente zum Download.

 

Kontakt:
RIKILT – Institute of Food Safety, Wageningen UR
P.O. Box 230, NL-6700 AE, Wageningen, the Netherlands
Phone +31 317 48 02 56, Internet www.rikilt.wur.nl/uk
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.