• Wissensbasis

    Carbon Black in Autoreifen, Quantenpunkte in LEDs oder Titannitrid in PET-Flaschen...
    Unsere Wissensbasis gibt Informationen zu Produkten und Anwendungen mit Nanomaterialien, beleuchtet Gesundheits- und Umweltaspekte.

    Mehr
  • News

    Neuigkeiten und Infos rund um das Thema Nanotechnologie.

    Mehr
  • Forschung

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte, um Wissenslücken zu schließen und Maßnahmen zur Risikoerkennung und -minimierung einzuleiten.

    Mehr
  • Grundlagen

    Grundlegende Informationen über Nanomaterialien zu Mensch und Umwelt.

    Mehr

Willkommen bei DaNa2.0 (Daten und Wissen zu Nanomaterialien)

Was genau sind Nanopartikel? Was versteht man unter „Exposition“? Wann sprechen Toxikologen von einem Risiko? Antworten auf diese und weitere Fragen zur Sicherheits-forschung an Nanomaterialien finden Sie auf dieser Webseite: www.nanopartikel.info

SOPs & Laborprotokolle

Arbeitsanweisungen
  finden Sie Hier !

question to expert

Fragen Sie unsere Experten!

Wettbewerb "Nano Erleben"

Nanophänomene und Nanotechnologie sind heutzutage in vielen Bereichen unseres alltäglichen Lebens präsent. Seifenblasen mit nanodimensionierter Schichtdicke, Hightech-Effektlacke oder Nanosuperabsorber sind nur einige Beispiele. Ein Forschungsfeld voller Chancen, aber auch Risiken, in dem erstaunliche Erkenntnisse gewonnen und diese weiter in Produkte umgesetzt werden.

Der diesjährige Wettbewerb NANO ERLEBEN wird ausgerichtet vom Sonderforschungsbereich (SFB 677) „Funktion durch Schalten“ der Uni Kiel und dem IPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik in Kiel und unterstützt durch die  DECHEMA e.V. und die CAU Kiel.
 

Worum geht's ?
Eigereicht werden sollen Experimentalversuche zum Thema „Nano“, wobei Demonstrationsversuche, die ein Nanotechnologieprodukt, ein Nanosystem oder die Herstellung nanodimensionierter Strukturen thematisieren, im Fokus des Wettbewerbs stehen . Besonderer Wert wird dabei auf eine anschauliche Erklärung und Aufbereitung des Versuchs gelegt. Weitere Darstellungsformen wie z.B. Kurzfilme, Animationen oder Modelle, die das Verständnis des Experiments vereinfachen werden ausdrücklich begrüßt.

Den besten zehn Einreichungen winken eine aktive Teilnahme an der Abschlussveranstaltung am 27. März 2014 an der CAU Kiel und die Chance auf Preisgelder im Gesamtumfang von 2.750 €.

 

Wer kann Mitmachen?
Teilnahmeberechtigt sind alle SchülerInnen, StudentInnen, LehrerInnnen und NachwuchsforscherInnen aus Deutschland. Ganz besonders zur Teilnahme ermuntern möchten wir Projekt AGs, Science AGs oder Arbeiten, die im Rahmen einer Projektwoche an Schulen und unter Anleitung einer Lehrkraft erarbeitet wurden. NachwuchswissenschaftlerInnen sind ebenfalls eingeladen Beiträge zu neuen Versuchen der Nanotechnologie in der Schule vorzustellen.

 

Deadline : bis zum 14. Februar 2014 können die Beitrage als PDF-Dokument über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden.

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb, den Bewerbungsbedingen etc. finden Sie unter www.nano-erleben.de/

Grundlagen Nano

Graphen ©arsdigital / fotolia.com

Die Kapitel über Freisetzung, Exposition, Aufnahme und Verhalten von Nanomaterialien im menschlichen Körper und in der Umwelt sowie die Risikobetrachtung geben Ihnen einen Überblick.

Weiterlesen...

Forschung aktuell

Graphenfolie © bonninturina / fotolia.com

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte zum Thema "Nanotechnologien für Mensch und Umwelt". Informationen zu den Fördermaßnahmen finden Sie hier.

Weiterlesen...

Wissensbasis

nano © eccolo / fotolia.com

Datenbank mit wichtigen und allgemeinverständlichen Gesundheits- und Umweltaspekten sowie Fakten zur Sicherheit anwendungsrelevanter synthetischer Nanomaterialien.

Weiterlesen...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok