• Wissensbasis

    Carbon Black in Autoreifen, Quantenpunkte in LEDs oder Titannitrid in PET-Flaschen...
    Unsere Wissensbasis gibt Informationen zu Produkten und Anwendungen mit Nanomaterialien, beleuchtet Gesundheits- und Umweltaspekte.

    Mehr
  • News

    Neuigkeiten und Infos rund um das Thema Nanotechnologie.

    Mehr
  • Forschung

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte, um Wissenslücken zu schließen und Maßnahmen zur Risikoerkennung und -minimierung einzuleiten.

    Mehr
  • Grundlagen

    Grundlegende Informationen über Nanomaterialien zu Mensch und Umwelt.

    Mehr

Willkommen bei DaNa2.0 (Daten und Wissen zu Nanomaterialien)

Was genau sind Nanopartikel? Was versteht man unter „Exposition“? Wann sprechen Toxikologen von einem Risiko? Antworten auf diese und weitere Fragen zur Sicherheits-forschung an Nanomaterialien finden Sie auf dieser Webseite: www.nanopartikel.info

SOPs & Laborprotokolle

Arbeitsanweisungen
  finden Sie Hier !

question to expert

Fragen Sie unsere Experten!

Nanosafety 2013

Vom 20. - 22. November 2013 findet in Saarbrücken die Konferenz "Nanosafety 2013" statt.
Veranstalter der Konferenz ist das Leibniz Netzwerk Nanosicherheit, das sich mit allen Sicherheits-relevanten Fragestellungen zum Thema Nanomaterialien und Nanoprodukte beschäftigt.

 

Die Thematik "Nanosicherheit" selbst befasst sich mit den folgenden Themengebieten:

  • detailliertes Wissen über die Materialien selbst sowie Verfahren zur Bestimmung dieser Eigenschaften
  • Aufklärung der Auswirkungen von Nanomaterialien auf den Menschen, insbesondere einer detaillierten Analyse der Wirkprinzipien und der Struktur-Aktivitäts-Beziehungen
  • Bewertung der Auswirkungen von Nanomaterialien auf lebende Organismen und die Umwelt
  • Detektion, Identifizierung und Quantifizierung von Nano-Materialien in komplexen Systemen (z.B. Zellen und Gewebe)
  • Standardisierungsmaßnahmen sowie rechtliche, regulatorische und soziale Aspekte


Alle dieser aufgeführten Aspekte werden in den Sessions 1- 8 der Konferenz thematisch angesprochen (siehe vorl. Programm weiter unten). Die Konferenz "Nanosafety 2013" bietet Platz für ca. 25 Vorträge und 75 Poster-Präsentationen. Autoren sind eingeladen, Beiträge zu den Sessions 1- 6 einzureichen. Weitere Information für das Einreichen der Abstracts erhalten Sie unter http://nanosafety.inm-gmbh.de/call-for-papers/abstract-guide/.

Weiterhin finden am 2. Tag der Konferenz 2 Workshops zu den Themen "Nanoobjekte: Techniken zur Charakterisierung & Standardisierung" und " Nachweis und Quantifizierung von Nanoobjekten in lebenden Systemen" statt. Anmelden für diese Workshops können Sie sich bei der Registrierung.

 

Wann:  20. - 22. November 2013
Wo:  Saarbrücker Schloss, Schlossstraße 1-15, 66119 Saarbrücken / Germany
 

Anmeldung:
Der Teilnehmer-Beitrag für die Konferenz mit Frühbucher-Rabatt bis zum 30. September 2013 beträgt €400 (Studenten €200), danach jeweils €450 (Studenten €250). Im Preis inbegriffen sind die Konferenz-Materialien, sowie Verpflegung während der Veranstaltung und das Konferenz-Dinner. Anmelden können Sie sich über das Online-Formular unter folgendem Link http://nanosafety.inm-gmbh.de/registration/online-registration/

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie über den Konferenz-Flyer (PDF, 540 KB) oder unter nanosafety.inm-gmbh.de/

 

Vorläufiges Programm

Mittwoch, 20. November 2013
Session 1 Nanoobjekte : Techniken zur Charakterisierung & Standardisierung
Session 2 Gesundheit Mensch : in vitro, ex vivo, in vivo Testverfahren
(Teil 1)
Session 3

Umwelt : Auswirkungen von Nanomaterialien

  Poster Session A
abends Konferenz Dinner
   
Donnerstag, 21. November 2013
Session 4 Nachweis und Quantifizierung von Nanoobjekten in lebenden Systemen
Session 5 Modellierung und Vorhersagen von Nanomaterial-spezifischen Effekten
Session 6 Sicherheit, aktuelle Regulierung und soziale / ethische Aspekte
  Poster Session B
  Workshop A
  Workshop B
   
Freitag 22, November 2013
Session 7 Gesundheit Mensch : in vitro, ex vivo, in vivo Testverfahren
(Teil 2)
Session 8 Ergebnispräsentation der Workshops und Abschlussdiskussion

 

Grundlagen Nano

Graphen ©arsdigital / fotolia.com

Die Kapitel über Freisetzung, Exposition, Aufnahme und Verhalten von Nanomaterialien im menschlichen Körper und in der Umwelt sowie die Risikobetrachtung geben Ihnen einen Überblick.

Weiterlesen...

Forschung aktuell

Graphenfolie © bonninturina / fotolia.com

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte zum Thema "Nanotechnologien für Mensch und Umwelt". Informationen zu den Fördermaßnahmen finden Sie hier.

Weiterlesen...

Wissensbasis

nano © eccolo / fotolia.com

Datenbank mit wichtigen und allgemeinverständlichen Gesundheits- und Umweltaspekten sowie Fakten zur Sicherheit anwendungsrelevanter synthetischer Nanomaterialien.

Weiterlesen...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok