• Wissensbasis

    Carbon Black in Autoreifen, Quantenpunkte in LEDs oder Titannitrid in PET-Flaschen...
    Unsere Wissensbasis gibt Informationen zu Produkten und Anwendungen mit Nanomaterialien, beleuchtet Gesundheits- und Umweltaspekte.

    Mehr
  • News

    Neuigkeiten und Infos rund um das Thema Nanotechnologie.

    Mehr
  • Forschung

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte, um Wissenslücken zu schließen und Maßnahmen zur Risikoerkennung und -minimierung einzuleiten.

    Mehr
  • Grundlagen

    Grundlegende Informationen über Nanomaterialien zu Mensch und Umwelt.

    Mehr

Willkommen bei DaNa2.0 (Daten und Wissen zu Nanomaterialien)

Was genau sind Nanopartikel? Was versteht man unter „Exposition“? Wann sprechen Toxikologen von einem Risiko? Antworten auf diese und weitere Fragen zur Sicherheits-forschung an Nanomaterialien finden Sie auf dieser Webseite: www.nanopartikel.info

SOPs & Laborprotokolle

Arbeitsanweisungen
  finden Sie Hier !

question to expert

Fragen Sie unsere Experten!

NanoSafety 2017

Vom 11. - 13. Oktober 2017 findet in Saarbrücken, Deutschland die 2. Ausgabe der Konferenz "Nanosafety 2017" statt. Veranstalter der Konferenz ist das Leibniz Netzwerk Nanosicherheitt, das sich mit allen Sicherheits-relevanten Fragestellungen zum Thema Nanomaterialien und Nanoprodukte beschäftigt.

 

Die Nanotechnologie gilt als eine der Schlüsseltechnologien. Ihre Anwendungen beruhen auf den neuartigen Effekten, die sich aus den vielversprechenden Eigenschaften und Strukturen der Nanomaterialien ergeben. Nachhaltige Entwicklung und Umsetzung dieser Technologien fordern: Sichere Produktion und Nutzung von Nanomaterialien, detailliertes Verständnis von Interaktionen zwischen Nanoobjekten und lebenden Organismen und Wissenstransfer von wissenschaftlichen Ergebnissen zur Unterstützung sozial relevanter Aspekte.

 

Themen:

  • Safe-By-Design
  • Neurotoxizität
  • Nanomaterialien: Effekte & Mechanismen
  • sichere biomedizinische Anwendungen
  • qualitativer & quantitativer Nachweis von Nanomaterialien
  • Regulatorische Fragestellungen & Langzeiteffekte
  • Expositionspfade in der Umwelt

 

  • Weitere Informationen zur Konferenz (Programm, Anmeldung, etc.) finden Sie online (in Englisch) unter www.nanosafety2017.de

 

WANN: 11. -13 Oktober 2017

WO: Saarbrücken, Deutschland (www.saarbruecker-schloss.de)

WICHTIGE Termine:

  • Beitragseinreichung: 01. Juli 2017
  • Early-Bird Anmeldung: 11. August 20917
  • Späte Anmeldung: 09. September 2017

 

Kontakt Konferenzbüro

Christine Hartmann, INM – Leibniz Institut für Neue Materialien, Tel:+49 (0)681-9300-244, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Grundlagen Nano

Graphen ©arsdigital / fotolia.com

Die Kapitel über Freisetzung, Exposition, Aufnahme und Verhalten von Nanomaterialien im menschlichen Körper und in der Umwelt sowie die Risikobetrachtung geben Ihnen einen Überblick.

Weiterlesen...

Forschung aktuell

Graphenfolie © bonninturina / fotolia.com

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte zum Thema "Nanotechnologien für Mensch und Umwelt". Informationen zu den Fördermaßnahmen finden Sie hier.

Weiterlesen...

Wissensbasis

nano © eccolo / fotolia.com

Datenbank mit wichtigen und allgemeinverständlichen Gesundheits- und Umweltaspekten sowie Fakten zur Sicherheit anwendungsrelevanter synthetischer Nanomaterialien.

Weiterlesen...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok